Wahlprogramm

Forderungen aus dem Wahlprogramm der CDU Hamburg-Nord:

1) Wiederbelebung des öffentlichen Nahverkehrs auf der Außenalster!

2) Förderfonds zur Sanierung bestehender Fuß- und Radwege auflegen!

3) Bezirklichen Ordnungsdienst wieder einrichten!

4) Wohnungsbau mit Verstand – statt Bebauung von Grün- und Naherholungsflächen setzen wir auf ein Magistralenkonzept!


Dr. Christoph Ploß, MdB, Kreisvorsitzender der CDU Hamburg-Nord:

Dr. Christoph Ploß Portrait
Dr. Christoph Ploß

„Mit Andreas Schott an der Spitze haben wir ein hervorragendes Team für die anstehende Bezirkswahl aufgestellt, das sich durch große Vielfalt auszeichnet.“

„Hamburg versinkt im Stau. Viele Hamburger müssen sich jeden Morgen durch den Verkehr quälen. Busse und U-Bahnen sind überfüllt. Die Alsterdampfer sind leistungsfähig, umweltschonend, kosteneffizient und können insbesondere die vollkommen überlasteten Metrobuslinien im Berufsverkehr wirkungsvoll entlasten. So macht es Spaß, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.“

Dr. Christoph Ploß, Mitglied des Deutschen Bundestages

ploss@cduhamburg.de


Dr. Andreas Schott, Fraktionsvorsitzender der CDU Hamburg-Nord und Spitzenkandidat für die Bezirkswahl:

Dr. Andreas Schott

„Wir treten mit einem konsequenten Wahlprogramm für neue Mehrheiten im Bezirk an. Dazu gehört auch eine neue Bezirksamtsleitung, die eine Wiederholung der Freikartenaffäre ausschließt und für maximale Transparenz sorgt.“

„Wir wollen wieder einen bezirklichen Ordnungsdienst mit ausreichend Personal und Ausstattung einrichten, der u.a. gegen Müllsünder und Verwahrlosung vorgeht.“

„Marode Radwege und Stolperfallen auf den Gehwegen sind in vielen Bereichen eine Zumutung. Statt teurer Prestigeprojekte wie Fahrradstraßen wollen wir durch einen Förderfonds vorrangig die bestehende Infrastruktur in Ordnung bringen.“

Dr. Andreas Schott, Spitzenkandidat Bezirksliste

aschott@hamburg-nord.de


Bezirkswahlprogramm-Hamburg-Nord-2019

CDU-Wahlprogramm

2019-04-29_Themenflyer-BV_web_sml